Datenschutz

 

Datenschutzerklärung der HFT Hanseatische Fonds Treuhand GmbH

HFT Hanseatische Fonds Treuhand GmbH (nachfolgend auch „HFT“ oder „wir“) ist Anbieterin dieser Website und ihrer Unterseiten (im Folgenden auch „Angebot”). Die folgende Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten durch HFT im Rahmen unseres Angebots auf. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie Ihre Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beim Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht hierunter. Hierzu gehören etwa Statistiken darüber, wie viele Nutzer bestimmte Seiten unseres Angebots besuchen.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist die:

 

HFT Hanseatische Fonds Treuhand GmbH
Hammerbrookstraße 69
20097 Hamburg

Deutschland

info@hf-treuhand.de
Tel
+49 40 822 193 – 700
Fax +49
40 822 193 – 799

 

Haben Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Schutz Ihrer Daten durch uns? Dann können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

 

HFT Hanseatische Fonds Treuhand GmbH
Datenschutzbeauftragter
Hammerbrookstraße 69
20097 Hamburg
Deutschland

E-Mail: datenschutzbeauftragter@hf-treuhand.de

 

II. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der Nutzung unserer Website werden durch uns und durch Dritte automatisiert Daten erhoben, die Ihr Browser übermittelt.

 

Informatorische Nutzung unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website verarbeiten wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

 

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen
  • Referrer URL
  • anfragender Provider
  • Bildschirmauflösung

 

Im Falle der rechtswidrigen Nutzung unseres Angebots dienen die Daten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

 

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie über Ihr Betriebssystem auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Systems beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Technisch notwendige Cookies

Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Einige Cookies bleiben gespeichert und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Der Cookie enthält eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Systems beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Sie dienen der Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs oder bei einem späteren Besuch auf unseren Webseiten und machen den Besuch dadurch für Sie komfortabler.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies ("Persistente Cookies") bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die mithilfe technisch notwendiger Cookies von Ihnen erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

 

Cookies, die wir nur mit Ihrer Einwilligung nutzen

Auf unserer Website verwenden wir außerdem Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung und Werbezwecken. Diese Cookies werden entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an Ihren Browser übertragen. Die nachfolgenden Cookies verwenden wir nur, wenn Sie zuvor eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

 

III. Kontakt

Unser Angebot ermöglicht es Ihnen, Kontakt zu uns aufzunehmen. Dies ist etwa durch die Verwendung des bereitgestellten Formulars oder den Versand einer E-Mail an uns möglich. Die Angaben, die Sie bei der Kontaktaufnahme machen, werden gespeichert, um Ihre Anfrage und gegebenenfalls die folgende Korrespondenz zu bearbeiten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a, b bzw. f DSGVO.

 

IV. Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn diese für die Zwecke, für die sie von uns verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (vgl. Art. 17 DSGVO). Eine längere Datenspeicherung erfolgt nur für den Fall, dass die Verarbeitung für die Erfüllung bestimmter rechtlicher Verpflichtungen bzw. für bestimmte Aufgabenwahrnehmungen im öffentlichen Interesse erforderlich ist.

 

V. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (s.u.),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Widerruf von erteilten Einwilligungen.

 

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Ihnen steht im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem ein Beschwerderecht bei der folgenden für uns in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde zu:

 

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Klosterwall 6 (Block C)
20095 Hamburg

Telefon: (040) 4 28 54 – 40 40
Telefax: (040) 4 279 - 11811
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
Homepage: http://www.datenschutz-hamburg.de

Stand: Mai 2018