Was Sie und Ihre Kunden von uns erwarten dürfen

Umfassende Anlegerinformation schafft Vertrauen

Die Anlegerverwaltung und Treuhandgesellschaft bietet Ihren Kunden einen umfassenden Service rund um deren Investments in Ihren vielfältigen Kapitalprodukten.
Wir verwalten neben den „klassischen KG-Beteiligungen“ genauso auch Genussrechte, Nachrangdarlehen, Direktinvestments und atypisch stille Beteiligungen in unterschiedlicher Gestaltung. Bei allen Produkten können Sie sich auf unsere umfangreiche Erfahrung in der Verwaltung und Betreuung der Anleger verlassen. Dabei sind für uns auch Sonderfälle wie Sparpläne, Thesaurierungen, Auszahlungspläne, Annuitäten, Agiostaffeln oder die korrekte Meldung und Abführung der individuellen Kirchensteuer auf Zinserträge kein Problem.
Wir verwalten über 40 Beteiligungsprodukte verschiedener Emittenten mit einem Gesamtvolumen von über 1 Mrd. Euro. Wir betreuen damit über 40.000 Anleger und Vertriebspartner zum Teil seit über 10 Jahren.
Auch wenn die Entwicklung einmal nicht prospektgemäß verlaufen sollte, können Sie sich fest auf uns verlassen. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Verwaltung und Betreuung notleidender Produkte bis hin zur Vorbereitung und Umsetzung der vorzeitigen Liquidation.

Verlässlichkeit ist uns dabei wichtig. Unser Ziel ist die möglichst absolute Zufriedenheit mit unserem Informations- und Treuhandservice.
Alle aufgeführten Dienstleistungen sind natürlich an das Produkt und Ihre Anforderungen frei anpassbar. Gern bieten wir Ihnen bei Bedarf auch zusätzliche Leistungen wie beispielsweise die Abrechnung der Vertriebsprovisionen an.

Die folgenden exemplarischen Leistungen für eine KG-Beteiligung können Ihre Kunden nach Zeichnung erwarten, wobei alle Services natürlich an das Anlageprodukt individuell angepasst werden. Selbstverständlich kann die gesamte Kommunikation nach Ihren Wünschen und der Vertragsgestaltung im Namen der Anlagegesellschaft, in unserem eigenen Namen oder im Namen Dritter erfolgen:

Umgehende Annahme der Zeichnung

Diese bestätigen wir Ihren Kunden am selben Tag nach Eingang der vollständigen Zeichnungsunterlagen bei uns. Zusammen mit der gegengezeichneten Kopie des Zeichnungsscheins erhält der Kunde ein Annahmeschreiben mit seiner Anteils- und Anlegernummer und ggf. Informationen zur Einzahlung mit Überweisungsvordruck. Zusätzlich versenden wir auf Wunsch ein individuell gestaltetes Zertifikat. Sollten die Zeichnungsunterlagen nicht vollständig sein (z.B. fehlende Ausweiskopie oder Unterschrift) holen wir selbstständig fehlende Unterlagen ein. Alle Dokumente im Verlauf des Anlagezeitraumes werden in einer elektronischen Kundenakte archiviert und sind jederzeit abrufbar.

Umgehende Einzahlungsbestätigung

Ihr Kunde erhält umgehend nach der Einzahlung eine Einzahlungsbestätigung, auch bei Teilzahlungen.

Einmal im Jahr laden wir zur Gesellschafterversammlung ein.

Diese finden nach Wunsch als Präsenzveranstaltung statt – gern mit einem informativen wie unterhaltsamen Begleitprogramm. Damit Ihre Kunden diesen Termin gut einplanen können, versenden wir regelmäßig vor der offiziellen Einladung noch eine Save-The-Date-Postkarte. Die gesamte Abwicklung der Einladungen, Erstellung der Stimmbögen, Versand, Auswertung und Erstellung des unterschriftsfertigen Protokolls erfolgt durch unser Team.
Alternativ können notwendige Beschlüsse selbstverständlich auch im schriftlichen Beschlussverfahren durchgeführt werden.

Geschäftsberichte und Zwischenberichte halten Ihre Kunden kontinuierlich informiert.

Der Geschäftsbericht ist die Basis unserer Anlegerinformation. Er wird nach Abstimmung jährlich verschickt und enthält umfassende Informationen über das Investitionsobjekt, die Märkte und zukünftige Entwicklungen.
Neben dem Geschäftsbericht erhalten die Anleger im Regelfall einen Zwischenbericht, der kurz und prägnant über alle wichtigen Aspekte informiert. Marktentwicklung, Entwicklung des Investitionsgegenstandes und der Beteiligung sind Stich¬worte für den Zwischenbericht. Damit ist der Kunde zeitnah vor der Erstellung des Geschäftsberichts über die wirtschaftliche Entwicklung seiner Beteiligung informiert.

Selbstverständlich informieren wir den Kunden auch über alle anderen Sachverhalte, die sich mit dem Investment ergeben.

Zusammen mit dem Geschäftsbericht erhält der Kunde - sofern relevant - die steuerlichen Werte seiner Beteiligung. Diese werden bereits im dafür vorgesehenen Steuerformular eingedruckt, so dass der Kunde nur noch die Angaben übertragen oder das Formular zusammen mit der Steuererklärung einreichen muss. Die Verteilung des Jahresergebnisses erfolgt dabei produktabhängig bei Bedarf durch unsere kompetenten Buchhalter in Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer der Fondsgesellschaft. Je nach Auszahlungszeitpunkt erstellen wir ca. vier Wochen zuvor das Auszahlungsschreiben für den Kunden und versenden es z.B. portooptimiert zusammen mit dem Protokoll der vorher durchgeführten Gesellschafterver¬sammlung. Zusammen mit diesem Schreiben erhält der Kunde auch eine Prognose des steuerlichen Ergebnisses für das kommende Jahr und wir fordern ggf. Sonderbetriebsausgaben an.

Auch per Telefon, Email und im Internet sind wir für die Kunden da.

Ob individuelle Anfrage, Anschriftenänderung, Sonderbetriebsausgaben und -einnahmen oder Übertragungen von Beteiligungen. Rufen Sie uns einfach an oder schauen Sie ins Internet. Wir halten online eine Vielzahl von Formularen bereit, damit der Kunde uns Änderungen schnell und einfach mitteilen kann. Der Auftritt am Telefon und im Schriftverkehr erfolgt dabei nach Ihren Vorgaben im Namen der Gesellschaft, im Namen der HFT oder als white Label Dienstleistung für eine andere Gesellschaft.

Kontaktdaten

HFT Hanseatische Fonds
Treuhand GmbH
Hammerbrookstr. 69
20097 Hamburg
Telefon+49 (0) 40 822 193 - 700
Fax+49 (0) 40 822 193 - 799
E-Mailinfo@hf-treuhand.de


Datenschutzhinweise